Donnerstag, 8. Dezember 2016

Gemeinsames Treffen von USk Rhein-Main und USk Düsseldorf/Köln/NRW in Limburg

Am Samstag, 26.11. erhielt die romantische Fachwerkstadt Limburg an der Lahn Besuch aus zwei Richtungen: Die beiden Gruppen USk Rhein-Main und USk Düsseldorf/Köln/NRW trafen sich zu ihrem ersten gemeinsamen Sketchcrawl in der Domstadt an der A3. Natürlich war die markante romanische Kathedrale ebenso ein Motiv, wie der gegenüberliegende berüchtigte Prachtbau der Bischofsresidenz. Von außen nimmt sich das Gebäude eher zurück, aber auch nach drei Jahren sprachen die Kommentare der zahlreichen Touristen und Passanten noch Bände …

Das wegen seiner explodierten Baukosten skandalumwitterte Diözesanzentrum.
Zeichnung von Arno (Zeichnung vor Ort, zu Hause koloriert). 
Klaus zeichnete das gleiche Eckgebäude aus Richtung Domvorplatz. 
Nina war das erste Mal dabei. „Limburg war mein erster Sketch Crawl, mir hat es super viel Spaß gemacht Gleichgesinnte kennen zu lernen und gemeinsam zu zeichnen. War auf jeden Fall nicht das letzte mal 


Annette zeichnete den Dom von der dahinter liegenden Burg aus.

Nach einigen Stunden auf dem kalten Domberg waren wir alle dankbar, uns unten in der Altstadt im urigen Gasthaus „Tonne“ aufwärmen und stärken zu können. Dort nutzten wir ausgiebig die Gelegenheit, die Skizzenbücher der jeweils anderen Gruppe zu durchstöbern. Es waren einige beeindruckende Skizzen dabei!

  

Leider wurde es nach unserer Einkehr jahreszeitbedingt schon fast dunkel, so dass wir nur noch wenig Zeit für einige kleine Skizzen in den Fachwerkstraßen hatten.



 
(Zeichnung oben: Arno; unten: Klaus)

 
Annettes Fachwerkimpressionen

Am Ende sammelten wir uns nochmal zum gemeinsamen Glühweintrinken auf dem Weihnachtsmarkt. Einige trotzen auch dort der Kälte und zeichneten einfach weiter.

Klaus’ Menschengruppe vom Weihnachtsmarkt
 
   
Carolas Porträts der Mit-Zeichner
Ein schönes erstes hessisch-nordrhein-westfälisches Treffen, dem hoffentlich bald weitere folgen werden.
(Leider haben bisher noch nicht alle Köln-Düsseldorfer Teilnehmer ihre Skizzen hochgeladen. Deshalb ist dieser Bericht etwas unvollständig).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen