Freitag, 7. Oktober 2016

Sketchcrawl auf der Düsseldorfer Galopprennbahn

Gruppenfoto Urban Sketcher Treffen an der Düsseldorfer Galopprennbahn. Annette, Helmut, Paddy, Thorwald und Arno. Es fehlen Alina, Stefanie und Constantin.
Am Ende waren wir nicht mehr 8, sondern leider nur noch 5 Leute beim Gruppenfoto (v.l.n.r.: Annette, Helmut, Paddy, Thorwald und Arno). Es fehlen Alina, Stefanie und Constantin.

Am 2. Oktober trafen wir uns zum Sketchcrawl auf der Düsseldorfer Galopprennbahn. 5 Rennen à ca. anderthalb Minuten, über den Nachmittag verteilt – die Pferde live zeichnen schafft man da kaum. Aber auf dem weitläufigen Gelände gab es eine Menge anderer interessanter Motive: Eine Tribüne von 1909, die andere aus den 80er Jahren und viele Menschen im Wettbüro, an der Rennstrecke und auf den Rängen.
In den 8 Euro Eintritt waren 2 Euro Wetteinsatz enthalten. Da konnte manch einer von uns nicht widerstehen und verzockte die ganze Kohle auf einmal. Gewonnen hat keiner von uns, aber wir waren ja auch zum zeichnen da …

Annettes Blick aus dem Restaurant zur alten Tribüne 

Von Thorwald stammen die nächsten drei Bilder, das erste aus der Wettannahmestelle:
„Hat großen Spaß gemacht. :) Wollte mal was anderes machen als lange an einem Bild zu hocken und mal nicht so perfektionistisch sein, was ja auch nicht immer gut ist …“
Die Pferde beim zweiten sind dank eines Handyfotos reimgeschummelt.“
„Und das dritte ist eine Kolorierung mit Gouache danach.“

Constantin hat vor allem Menschen gezeichnet …

… auf dem Gelände …
… und im Wettbüro …
… und Paddy beim Skizzieren. 
Paddys Motiv: die alte Tribüne
Auf der Alten Tribüne: Stefanie und Thorwald.
Stefanie zeichnete das Publikum vom obersten Rang.
Arno skizzierte das Gelände …

… und den Blick von ganz oben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen